Harakiri

Plakat von "Harakiri"
Noch nicht bewertet.

Harakiri

19191 h 20 min
Kurzinhalt

Die junge japanische Waise O-Take-San verliebt sich in einen Europäer. Sie erwartet sehnsüchtig dessen Rückkehr nach Japan. Doch bald glaubt sie sich betrogen und sieht nur noch den rituellen Selbstmord als Ausweg.

Metadaten
Regisseur Fritz Lang
Laufzeit 1 h 20 min
Starttermin 18 Dezember 1919
Detail
Medien
Film-Details
Bewertung
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.

Die Nibelungen – Teil 1 – Siegfried

Plakat von "Die Nibelungen - Teil 1 - Siegfried"
Noch nicht bewertet.

Die Nibelungen - Teil 1 - Siegfried

19241 h 56 min
Kurzinhalt

Der junge Königssohn Siegfried hat seine Ausbildung als Schmied beendet, als er von der wunderschönen Prinzessin Kriemhild, Schwester des Königs Gunther von Worms, hört und beschließt, um ihre Hand anzuhalten. Auf seinem Weg muss Siegfried es mit einem gefährlichen Drachen aufnehmen und tötet diesen im Kampf. In der Hoffnung auf Unverwundbarkeit, nimmt er ein Bad im Blut des Drachen. Dann begegnet er dem heimtückischen Zwergenkönig Alberich, Hüter des Nibelungenhortes. Nach kurzem Kampf kommt er in den Besitz seines Schwertes Balmung und einer Tarnkappe des Nibelungen. Am Hofe der Burgunden in Worms bittet Siegfried König Gunther um die Hand seiner Schwester Kriemhild. Doch Gunther fordert dafür die Hilfe des Helden, für ihn die kriegerische Brunhild als Frau zu gewinnen.

Metadaten
Regisseur Fritz Lang
Laufzeit 1 h 56 min
Starttermin 24 Februar 1924
Detail
Medien
Film-Details
Bewertung
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.

Das wandernde Bild

Plakat von "Das wandernde Bild"
Noch nicht bewertet.

Das wandernde Bild

19201 h 06 min
Kurzinhalt

Irmgard Vanderheit ist auf der Flucht vor ihrem Ehemann John Vanderheit. Am Ufer des Lago Maggiore trifft sie auf Wil Brand, der ihr hilft, heimlich und schnell mit einem Boot über den See zu kommen. Durch ihn erfährt sie später, dass sie zu ihrem Mann nur noch einen kleinen Vorsprung hat. So bleibt als einziger Ausweg die Überquerung der Alpen, die sie trotz des schlechten Wetters antritt. Auf einer Almwiese bemerkt sie die Hütte eines Einsiedlers, dem sie erklärt, dass sie den Weg aus dem Elend sucht. Er entgegnet jedoch, dass „niemand einen Weg weisen kann, den er nicht kennt“.

Metadaten
Regisseur Fritz Lang
Laufzeit 1 h 06 min
Starttermin 25 Dezember 1920
Detail
Medien
Film-Details
Bewertung
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.